Alexander Bommes Vermögen

Alexander Bommes Vermögen | Fernsehmoderator und ehemaliger deutscher Handballnationalspieler Alexander Bommes.Alexander Bommes soll angeblich nie fehlen. Ob auf dem Spielfeld oder vor der Kamera, der Sportreporter und Quizmaster von „Gefraget – Gejagt“ setzt sich immer durch. Wenn die Kameras aufhören zu rollen.

Alexander Bommes Vermögen
Alexander Bommes Vermögen

Schon als Kind war Alexander Bommes sportbegeistert. Außerdem spielte er sehr gerne Handball. Über mehrere Spielzeiten (1999-2001) war er maßgeblich für den TSV Bayer Dormagen tätig.

Danach wechselte er zum Handball-Bundesligisten VfL Gummersbach. In der Saison 2005/2006 führte er die 2. Bundesliga Nord mit 293 Toren in nur 38 Spielen als Torschützenkönig an. 2008 zog er sich aus dem professionellen Handball zurück.

Obwohl Alexander Bommes heute vor allem für seine Arbeit als Sportreporter für den NDR bekannt ist, blickt er auf eine lange Geschichte als Journalist zurück, die bis zu seiner Zeit als professioneller Handballer zurückreicht.

In späteren Jahren führte der 1,82 m große TV-Star für die ARD Interviews mit Athletinnen bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 und 2013 sowie der Frauen-Fußball-WM. Nach Stationen bei „Sportschau am Sonntag“ und „Sportschau Club“ moderiert er seit 2012 „Gefraget – Gejagt“.

Auch die „Saturday Sports Show“, die Bommes wöchentlich moderiert, gehört zu seinen festen Terminen. Dass er mal den NDR „Sportclub“ moderieren würde, hätte er in seinen kühnsten Träumen nicht gedacht. „Mit fünf Jahren bin ich zum ersten Mal in den NDR Sportclub gegangen. Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal Moderatorin werde.“

Eine Wirtschaftswebsite behauptet, die Fußballspezialisten Mehmet Scholl, Gerhard Delling und Günter Netzer hätten mit der ARD Geld verdient. Die Beteiligten haben ihre Argumente vorgebracht, aber Moderator Alexander Bommes schert sich nicht um die Einzelheiten. Der Preis eines Festzeltnamens kann seiner Ansicht nach ziemlich hoch sein.

Alexander Bommes Vermögen

TV-Moderator und Sportreporter Alexander Bommes stammt aus Deutschland. Ehemaliger Handballprofi, geboren am 21. Januar 1976 in Kiel. Eine Million Euro beträgt das geschätzte Vermögen.

Alexander Bommes Wiki

Wie viel Geld hat Alexander Bommes?

Das Gehalt von Alexander Bommes ist ein gut gehütetes Geheimnis. Die Website „www.dasvermoegen.com“ beziffert sein Vermögen jedoch auf knapp 1 Million Euro.

Ist Alexander Bommes vergeben?

Westlake moderierte gemeinsam mit Jörg Pilawa die „NDR Talk Show“ und übernahm das „Kultur Journal“ des NDR von Caren Miosga. Das Paar hat zwei gemeinsame Söhne, die beide im August 2009 und im Mai 2013 als Mann geboren wurden. Bommes hingegen ist seit Anfang 2016 Single.

Was hat Bommes studiert?

Am 21. Januar 1976 wird Alexander Bommes in Kiel geboren. Mittlerweile spielt er in der Handball-Bundesliga für den TSV Bayer Dormagen und den VfL Gummersbach. Später schreibt er sich im Jura ein und arbeitet neben dem Studium als Handballer beim Zweitligisten TVS Altenholz sowie als Sportreporter beim Norddeutschen Rundfunk (NDR).

Alexander Bommes hat kein Problem mit den hohen Gehältern, die ARD-Moderatoren, Diskussionsteilnehmer und Experten bekommen. „Das Geld anderer interessiert mich nicht“, sagte er im Gespräch mit dem „Tagesspiegel“. „Ich denke, ich schaue zuerst, was Einzelpersonen sagen oder tun, und nicht, was sie verdienen.“

Bommes selbst arbeitet als freier Mitarbeiter für den NDR und gehört nach der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich auch erstmals zum Moderatorenteam bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Nach der ersten juristischen Staatsprüfung [5] und einem Volontariat beim NDR in Hamburg moderierte Bommes ab November 2007 das Hamburg Journal, die große Nachrichtensendung für Hamburg.

Er moderierte u. a. Sonntagssportverein und behielt gleichzeitig seinen Job als Sportjournalist. Er leitet die Stadt-gegen-Land-Quizshow seit ihrer Gründung im November 2009. Von 2011 bis 2013 moderierte er die Fernsehkritiksendung Top Flop des NDR-Fernsehens.

2011 und 2013 berichtete er für die ARD unter anderem von der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen und den Leichtathletik-Weltmeisterschaften.

Während der Olympischen und Paralympischen Spiele 2012 in London moderierte er stündlich das Olympia Telegram der ARD. Wieder einmal moderierte er Olympia Telegram während der Winterspiele 2014 in Sotschi.

Moderiert wird der Studio Hamburg Nachwuchspreis 2012 von Alexander Bommes.
Seit 2011 hat Bommes die Leitung der sonntäglichen Sportschau übernommen und damit abwechselnd Julia Scharf, Michael Antwerpes, Claus Lufen, René Kindermann und Jessy Wellmer abgelöst.

Die ARD-Post-Fußball-Show Sportschau Club, die von 2013 bis 2021 von Bommes moderiert wurde, endet in diesem Jahr. Seit August 2014 ist er exklusiv bei der ARD unter Vertrag, ab Juli 2015 wird er wöchentlich in der Samstags-Sportsendung zu sehen sein. Bis Dezember 2014 moderierte er gemeinsam mit Henry Maske die ARD-Boxshows.

Bommes moderierte von 2013 bis 2015 die NDR-Quizshow.Als Nachfolger von Eckart von Hirschhausen moderierte er gemeinsam mit Bettina Tietjen von 2015 bis Juli 2019 die Talkshow Tietjen und Bommes.

Deshalb arbeitet er nicht mehr für das Hamburg Journal und gab seine Moderation beim NDR auf Quizshow für Jörg Pilawa.

Seit dem Start im Jahr 2012 moderiert er die NDR-Fernsehquizshow Gefraget – Gejagt. Seit dem 18. Mai 2015 hält er diese Vorträge von Montag bis Freitag im Ersten.

Mit zwei Mitbewerbern spielte er um 108.000 Euro. Am 5. Februar ging das Trio jedoch leer aus. Dies liegt an dem Gewichtsunterschied, der zwei verschiedenen Lösungen gegeben wird.

Schließlich trafen die drei in der Meisterschaftsrunde auf Sebastian Jacoby, den sogenannten „Jäger“. Versuchen Sie in dieser Zeit, so viele Fragen wie möglich zu beantworten. Die Kandidaten hatten ihre Punktzahl mit 15 abgegeben, der „Jäger“ sollte also wenig Mühe haben, sie einzuholen. Aber seine erste Antwort wird bereits diskutiert.

Alexander Bommes Vermögen

Posted

in

by

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *