Ben Becker Tochter | Der deutsche Musiker, Schauspieler und Synchronsprecher Ben Becker wurde am 19. Dezember 1964 in Bremen geboren. Sein großer Durchbruch gelang ihm 1995 mit Joseph Vilsmaiers Verfilmung von Schlafes Bruder. Bis heute hat er neben unzähligen Bühnenauftritten in mehr als 80 Film- und Fernsehprojekten mitgewirkt.

Ben Becker Tochter
Ben Becker Tochter

Die Familie Becker hat eine lange künstlerische Tradition, die Ben fortsetzt. Er ist der Stiefsohn von Otto Sander, der Bruder von Meret Becker und der Neffe von Jonny Buchardt, außerdem ist er der Sohn von Monika Hansen und Rolf Becker.

Sein Opa war Tänzer und seine Großmutter die Komikerin Claire Schlichting. Die Scheidung von Beckers Eltern erfolgte, als er elf Jahre alt war. Seine prägenden Jahre verbrachte er bei seiner Mutter und seinem Stiefvater in Hamburg, Stuttgart und Berlin.

Die 19-Jährige spricht in der Vox-Sendung 7 Töchter über ihre Gedanken zur medialen Berichterstattung über ihren Vater.

Ich war kein neugieriger Junge, der im Internet nach seinem Vater gesucht hat. „Ich habe nicht nach dem Namen gesucht, ich habe nicht nach Schlagzeilen gesucht, deshalb wussten viele meiner Schüler mehr als ich“, fügt sie gegenüber Laura Karasek , der Moderatorin der Sendung, hinzu.

“Dann sagten sie: ‘Dein Vater ist ein Schläger!'” Mein Vater ist der entzückendste Mann auf dem Planeten und er verdient ein Kuscheltier!

Becker begann schon in jungen Jahren mit der Schauspielerei, zunächst in winzigen Rollen in Filmen und dann in Hörspielen. Nach dem Abitur nahm er von 1985 bis 1987 Schauspielunterricht in Bremen und arbeitete als Bühnenarbeiter an der Berliner Schaubühne.

Seine erste professionelle Anstellung erhielt er am Hamburger Ernst-Deutsch-Theater. Später trat er am Schauspielhaus Düsseldorf, am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und am Staatstheater Stuttgart auf, wo er 1991/92 bzw. 1993/94 den Ferdinand in Schillers Kabale und Liebe spielte.

Ben Becker Tochter

Ben Becker hat mit seinen 56 Jahren dem Fernsehen endgültig den Rücken gekehrt und ist auf der Bühne ein Star. Sowohl 2016 als auch 2017 gehörten jedoch Theaterschaffende zu denjenigen, die besonders harte Niederlagen einstecken mussten.

Die Corona-Epidemie hat zu einer Reihe von Absagen geführt, darunter gesellschaftliche Veranstaltungen, Konzerte und sogar Arbeitsplätze. Der gebürtige Bremer spricht offen über seine aktuelle finanzielle Situation und warum er sich so große Sorgen um seine Tochter Lilith Becker (20) macht.

Die hübsche Lilith, die Tochter von Ben Becker, gesellt sich zu ihm auf die Couch der „NDR Talkshow“. Der Schauspieler und seine Tochter haben trotz seiner zwielichtigen Vergangenheit eine enge Bindung.

Lilith wurde in einen Theaterhaushalt hineingeboren und wird ihre Unterstützung für Papa in seiner nächsten Rolle zeigen, indem sie an der Aufführung teilnimmt.

Ben Becker Wiki

Was macht Lilith Becker?

Sowohl Medizin als auch Regie sind gangbare Karrierewege für Lilith Becker, obwohl sie im Moment zu letzterem tendiert. Auch wenn Lilith immer geglaubt hatte, dass sie nicht in die Fußstapfen ihrer Familie treten möchte, hat sie gerade erkannt, dass ihr kreatives Potenzial tatsächlich bei ihnen liegt.

Ist Rolf Becker der Vater von Ben Becker?

Rolf Becker heiratete die Schauspielerin Monika Hansen. 1971 ließ sich das Paar endgültig scheiden. Ben Becker und Meret Becker, die nach der Scheidung ihrer Eltern von ihrem Stiefvater Otto Sander aufgezogen wurden, sind ebenfalls Schauspieler.

Was macht Rolf Becker heute?

Seit 1980 ist er mit der Schauspielerin Sylvia Wempner verheiratet; Das Paar hat drei gemeinsame Söhne. Rolf Becker hat sich dank seiner unverwechselbaren Stimme einen Namen als Synchron- und Ohrspielsprecher gemacht.

Das Berliner Maxim-Gorki-Theater adaptierte 1999 Alfred Döblins „Berlin Alexanderplatz“, in dem er die Hauptrolle spielte. 2001 spielte Becker die Rolle eines Kindermörders in Neil LaButes Bash:

Stücke der letzten Tage an den Hamburger Kammerspielen. Peter Zadek leitete die Inszenierung dieses Dramas. Spiegel Online fand die Produktion damals “grausam gut”.

2009 porträtierte Becker den Erzähler im deutschsprachigen Raum für die Arena-Theatershow Ben Hur Live. [5] Becker sang von 2009 bis 2012 jedes Jahr Tod im Jedermann bei den Salzburger Festspielen.

Er benutzte seine Familie häufig in öffentlichen und medialen Auftritten als eine Art Unterhaltung. 1994 spielte er zusammen mit seiner Mutter, seinem Stiefvater und seiner Schwester den Bahnhofswärter Jobst Dettmann in dem Film Polizeiruf 110:

Dead Track. 1995 schrieb und inszenierte Ben Becker Sid & Nancy, ein Stück über den Sex Pistols-Bassisten Sid Vicious. Seine Schwester Meret spielte die Rolle der hysterischen Nancy Spungen.

Das Theaterstück war so außer Kontrolle geraten, dass es erst nach mehreren Unterbrechungen und Beinahe-Zusammenbrüchen im Ex’n’Pop, einer angesagten Bar der damaligen Zeit, aufgeführt wurde.

Regisseur Uli M Schueppel filmte die Generalproben und drehte daraus später den Dokumentarfilm Sid&Nancy/Ex&Pop, der 1996 veröffentlicht wurde. In der 2013 erschienenen Verfilmung der Hans-Christian-Andersen-Fabel Die kleine Meerjungfrau spielte er die Rolle des Meereskönigs Schwester.

Er arbeitete mit Nina Hagen, Xavier Naidoo, Mario Adorf, Hannelore Elsner und der Opernsopranistin Montserrat Caballé With an dem Rilke-Projekt des Komponisten- und Produzentenduos Schönherz & Fleer, das zwischen März 2001 und November 2015 veröffentlicht wurde und Werke des Dichters Rainer enthält Maria Rilke zur Musik.

Nach der Uraufführung im Berliner Tempodrom im Vorjahr sollte Ben Becker im Oktober 2008 in einer Reihe von Aufführungen aus der Bibel lesen.

Musikalisch untermalt wurden die Lesungen von der Zero Tolerance Band und dem Deutschen Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Peter Christian Feigel.

Becker rezitierte nicht nur Passagen aus dem Alten und Neuen Testament, sondern sang auch Lieder von Johnny Cash, Elvis Presley, Dolly Parton und klassischen Komponisten wie Gustav Mahler. Bezüglich dieser Präsentation können Sie ein Doppel-CD-Hörbuch von The Bible: A Spoken Symphony erhalten.

Bruno – das Kind mit den grünen Haaren, Brunos Weihnachten, Geschichten von Bruno mit den grünen Haaren und Bruno auf großer Fahrt sind die vier von Becker geschriebenen und von Annette Swoboda gezeichneten Kinderbücher, die zwischen 2009 und 2014 erschienen sind.

Ben Becker Tochter

By Adelle

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *