Frederick Lau Eltern
Frederick Lau Eltern

Frederick Lau Eltern | Frederick Lau ist ein deutscher Schauspieler. Er ist Grimme-Preisträger und zweimaliger Gewinner des Deutschen Filmpreises.Sowohl vor als auch hinter der Kamera ist Frederick Lau in der Lage, sich manchmal ziemlich ausgelassen zu verhalten.

Wenn der Schauspieler jedoch über seine Familie spricht, kann er sehr emotional werden.Frederick Lau, 32 Jahre alt, kann den Anschein eines Ausgelassenen erwecken, der von einer kurzen Leine unter Kontrolle gehalten wird.

Der Charakterdarsteller kann aber auch ganz anders und sogar gedämpft in seinem Verhalten sein. Mit 24 Jahren wurde er zum ersten Mal Vater, als seine Frau, die heute 43-jährige Frühstücksfernsehmoderatorin Annika Lau, die gemeinsame Tochter Lieselotta zur Welt brachte, die heute sieben Jahre alt ist. Privat ist er ein echter Familienmensch.

Im Laufe der Jahre schlossen sich ihnen ihre Kinder Baz und Bruno an. Der gebürtige Berliner legt großen Wert auf seine Kinder. Im Podcast „Deutschland3000“ erinnerte sich der Schauspieler an einen Tag, an dem er und seine Kinder einen besonders herzlichen Moment erlebten.

Frederick Lau gilt weithin als Deutschlands vielversprechendster Schauspieler in der Film- und Fernsehbranche. Im Jahr 1989 wurde der Sohn eines Müllhändlers und einer Krankenschwester in Berlin-Steglitz geboren, wo er auch heute lebt.

Als kleiner Junge, der in West-Berlin aufwuchs, pulsierten zwei Leidenschaften stark in ihm: Judo und Schauspiel. Nachdem er schließlich das Niveau eines Judo-Meisters erreicht hatte, traf Frederick Lau die Entscheidung, in die Schauspielbranche zu wechseln.

Frederick Lau Eltern

Die ZDF-Serie „Achterbahn“ war sein erster Auftritt vor der Kamera, als er gerade mal 10 Jahre alt war; Dies war der Beginn einer erfolgreichen Schauspielkarriere.

Der erste Schritt war getan, weitere Fernsehproduktionen folgten, darunter „SOKO Leipzig“, „Polizeiruf 110“ und mehrere Auftritte im „Tatort“, Deutschlands beliebtester Krimiserie.

Frederick Lau debütierte mit der Literaturverfilmung „Die Welle“ an der Seite von Jürgen Vogela in einem erfolgreichen Kinofilm und gewann dank seiner überzeugenden Leistung den Deutschen Filmpreis als bester Nebendarsteller.

In den folgenden Jahren wurde Frederick Lau für verschiedene Rollen in deutschen Fernseh- und Filmproduktionen besetzt und er baute sich stetig einen Ruf als einer der versiertesten Schauspieler Deutschlands aus.

Sein Werk ist erstaunlich; Er vermischt eine Vielzahl von Genres, als wäre es keine große Sache, und er verleiht jedem Charakter ein interessantes Maß an Komplexität.

In von der Kritik gefeierten Filmen wie „Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen“, „Türkisch für Anfänger“, „Oh Boy“, „Neue Vahr Süd“ und „Traumfrauen“ bewies er sein Talent, das das Publikum überzeugte.

1999 reichte er erstmals seine Bewerbung für eine Filmrolle ein. Nachdem er seine Karriere bei Faces Talent Agency begonnen hat, wird er derzeit von Players Talent Agency vertreten.

Der Durchbruch als Schauspieler gelang ihm, als er in der Verfilmung von Dennis Gansels Roman „Die Welle“ die Rolle des passiven Schülers Tim übernahm.

Dieser Auftritt öffnete dem ehemaligen Berliner Judomeister Türen. Für seine Arbeit in dieser Rolle wurde er mit dem Deutschen Filmpreis als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. 2015 wurde er mit einem weiteren Deutschen Filmpreis geehrt, diesmal für seine Arbeit in Victoria als Hauptdarsteller des Jahres.

Obwohl die Schauspielerei nicht Teil des ursprünglichen Spielplans war, begann die Berlinerin mit Auftritten. Der kleine Frederick Lau stieß auf eine Einladung zum Kindervorsprechen, als er in der Lokalzeitung nach einem Artikel über seinen Sieg bei einem Judoturnier suchte.

Frederick suchte nach einem Artikel über seinen Erfolg bei einem Judo-Wettkampf. Da auf dem Gelände eine förmliche Bewerbung samt Foto Pflicht war, begleitete Laus Vater seinen Sohn, was sich im Nachhinein als kluge Option herausstellte.

Sein Vater eskortierte ihn lediglich zur Hintertür, damit er zum ersten Mal den Gießraum betreten konnte. Am Ende musste sich der Berliner zwischen Eishockey und Schauspielerei entscheiden und gab daraufhin seinen Sport auf, weil es ihm schwer fiel, beides weiter zu machen.

Frederick Lau Eltern
Frederick Lau Eltern

By Adelle

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *