Jean Zimmer Krankheit

Jean Zimmer Krankheit
Jean Zimmer Krankheit

Jean Zimmer Krankheit | Jean Zimmer ist ein deutscher Fußballprofi, der heute für den 1. FC Kaiserslautern spielt. Er verteidigt die rechte Seite des Feldes.

Mittelfeldspieler Jean Zimmer, der für den 1. FC Kaiserslautern spielt und 28 Jahre alt ist, hat ein chronisches Darmleiden, arbeitet aber hart daran, rechtzeitig wieder auf den Platz zu kommen, um seinem Team im Kampf um den Aufstieg in die dritte Liga zu helfen.

Seit Mitte Dezember hat Zimmer bei den Red Devils an keinem Spiel mehr teilgenommen. Die Blutwerte des FCK-Kapitäns begannen sich im Januar zu verschlechtern, als bei ihm eine chronische Darmerkrankung festgestellt wurde. Dies war einer der Faktoren, die zum Rückgang beigetragen haben.

Die Rheinpfalz Zeitung zitiert Zimmer mit den Worten, nach der Rückkehr ins Lauftraining habe er nun wieder mit dem Training auf dem Platz begonnen. Zimmers Ziel für diese Saison ist es, “ein paar Minuten zu sammeln” auf dem Feld.

Im Gespräch geht er auch auf das Leben mit der Krankheit ein, für die es keine allgemein als wirksam anerkannte Behandlung gibt. „Mir bleibt nichts anderes übrig, als anzuerkennen, dass es keine Ideallösung gibt; da hilft nur, sich anzustrengen. Alles andere ist Bullshit“, sagt Zimmer.

Immerhin kann Zimmer weiter professionell spielen, beim FCK, wo er zuvor in dieser Funktion tätig war, hat er auch schon wieder angefangen. Insofern möchte er noch in dieser Saison ein gutes Wort für ein Comeback einlegen.

Mein Ziel ist es, in dieser Saison ein paar Minuten zu sammeln“, sagte der Mittelfeldspieler, der seine Enttäuschung darüber zum Ausdruck brachte, dass das letzte geplante Heimspiel gegen Türkgücü München aufgrund des Liga-Ausstiegs nicht stattfinden würde.

Mein Ziel ist es, in dieser Saison ein paar Minuten zu sammeln“, ergänzte der Mittelfeldspieler. „Ein letztes Spiel vor heimischer Kulisse ist immer ein besonderer Moment, auf den man sich freuen kann. Das wäre sicher ein tolles Erlebnis gewesen.“

Jean Zimmer Krankheit

Der Traditionsklub teilte am Donnerstag mit, dass FCK-Kapitän Jean Zimmer in den kommenden Tagen zur Abklärung und Therapie einer „gutartigen Darmerkrankung“ in die Westpfalz-Klinik Kaiserslautern eingeliefert wird.

Diese Nachricht kam nur wenige Tage vor dem Spiel gegen Drittliga-Aufsteiger Viktoria Berlin. Die Dauer der Abwesenheit Zimmers wurde vom FCK nicht bekannt gegeben.

Zimmer debütierte am 23. Dezember 2013 beim 1:2-Auswärtssieg des 1. FC Kaiserslautern gegen den FC Ingolstadt in der 2. Bundesliga.

Zimmer wechselte nach seinem Wechsel dorthin zur Saison 2016/17 zum VfB Stuttgart. Nachdem er im Vorjahr erstmals zum Team gestoßen war, absolvierte er 16 Spiele in der 2. Bundesliga und ein Spiel im DFB-Pokal.

Er kam im August 2017 für die Saison leihweise zu Fortuna Düsseldorf und spielte dort bis zum Saisonende.Am 18. Mai 2018 fasste Zimmer die Entscheidung, dauerhaft nach Düsseldorf umzuziehen.

Kaiserslautern hat keine bestimmte Ausfallzeit angegeben. Weil er an einer Grippe erkrankt war, nahm Zimmer weder beim Jahresauftakt noch beim fulminanten 4:0-Sieg gegen Meppen teil. Vor seinem Urlaub in den Ferien nahm er am 1:1 in Braunschweig teil.

Zimmer spielte in diesem Jahr in der dritten Liga für Betzenberg, nachdem er im Januar 2021 aus Düsseldorf zurückgekehrt war. Er hat insgesamt 15 Einsätze. Ein Tor erzielte der Mittelfeldspieler, außerdem hatte er zwei Assists.

Im Gespräch geht er auch auf das Leben mit der Krankheit ein, für die es keine allgemein als wirksam anerkannte Behandlung gibt. „Mir bleibt nichts anderes übrig, als anzuerkennen, dass es keine Ideallösung gibt; da hilft nur, sich anzustrengen. Alles andere ist Bullshit“, sagt Zimmer.

Da sich die Blutwerte wieder normalisiert haben, haben die Ärzte die Rückkehr der Spieler in den Profifußball genehmigt. Bis dahin muss sich Zimmer konsequent wieder in den Verein eingliedern.

Jean Zimmer Krankheit
Jean Zimmer Krankheit

Posted

in

by

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *