Avril Lavigne Krankheit
Avril Lavigne Krankheit

Avril Lavigne Krankheit | Avril Lavigne ist eine kanadische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin. Ihr voller Name ist Avril Ramona Lavigne. Sie hat sieben Studioalben veröffentlicht und wurde mit einer Reihe von Auszeichnungen und Nominierungen geehrt, darunter acht für den Grammy Award.

Die herausforderndsten Zeiten im Leben von Avril Lavigne gehören nun der Vergangenheit an. Sie war überzeugt, dass sie an einer seltenen Krankheit sterben würde. Nachdem sie nun alles verarbeitet hat, hat sie ein Album herausgebracht.

Avril Lavigne, eine kanadische Rocksängerin, hat bekannt gegeben, dass sie sich von einer schweren Krankheit erholt. Die Nachricht, dass sie am 19.

September ihren ersten Song seit fünf Jahren veröffentlichen wird, wurde ihren Fans in einem Brief mitgeteilt, der am Donnerstag auf ihrer Website veröffentlicht wurde.

Ihr Kampf gegen die von Zecken übertragene Lyme-Borreliose, an der sie zu sterben glaubte, ist Thema ihres Songs „Head Above Water“.

Am Anfang ging Lavigne mit Diskretion an ihre Krankheit heran; Jetzt möchte sie jedoch mehr Bewusstsein für die Borreliose schaffen, die zu starken Kopfschmerzen führen und die Bewegung erschweren kann.

Sie beabsichtigt, eine Stiftung zu gründen, die anderen bei der Diagnose und Bewältigung der Krankheit helfen soll. Darüber hinaus ist es eines ihrer Ziele, die Forschung zur Eliminierung der Borreliose voranzutreiben.

2013 wurde Lavignes neuestes Album veröffentlicht, für das sie auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt. Derzeit gibt es kein Veröffentlichungsdatum für ihr kommendes Album.

Avril Lavigne Krankheit

Nach fünfjähriger Abwesenheit wird sie am 19. September endlich ihre Debütsingle veröffentlichen. Zum Titel des Stücks „Head Above Water“ schrieb die 33-jährige Autorin:

„Ich hatte den Tod akzeptiert und konnte spüre, wie mein Körper abschaltet.” Sie hatte den Eindruck, dass sie gleich ertrinken würde. Es war sehr ähnlich, als würde man von der Strömung eines Flusses mitgerissen. Sie hatte jetzt Probleme beim Atmen.

Die Sängerin gab in dem Brief auch bekannt, dass sie eine gemeinnützige Organisation namens The Avril Lavigne Foundation gegründet hat, um das Bewusstsein für und die Finanzierung der Erforschung der Lyme-Borreliose zu fördern.

Zeckenstiche sind der häufigste Übertragungsweg für die Borreliose, die zu schwächenden Kopfschmerzen und Bewegungsunfähigkeit führen kann.

Let Go wurde im Juni 2002 von Lavigne in den Vereinigten Staaten veröffentlicht und stieg schnell auf Platz zwei der Billboard 200-Albencharts auf.

Da es in Australien, Kanada und Großbritannien die Nummer eins der Album-Charts erreichte, wurde Avril Lavigne, die damals erst 17 Jahre alt war, die jüngste Sängerin, die jemals ein Album auf Platz eins der britischen Album-Charts hatte .

Als das Jahr zu Ende ging, hatte die RIAA dem Album eine Vierfach-Platin-Zertifizierung verliehen. Damit war sie die erfolgreichste Künstlerin des Jahres 2002 und machte Let Go auch zum erfolgreichsten Debütalbum des Jahres.

Bis Mai 2003 verlieh die Canadian Recording Industry Association dem Album „Let Go“ die Diamant-Zertifizierung für den Verkauf von mehr als einer Million Exemplaren im Land.

Bis zum Jahr 2009 wurden weltweit mehr als 16 Millionen Exemplare der Platte verkauft. Das Album wurde im März 2018 von der RIAA siebenmal mit Platin ausgezeichnet, was darauf hinweist, dass in den Vereinigten Staaten mehr als sieben Millionen Exemplare verkauft wurden.

Mitte 2014 fungierte Lavigne als Vorgruppe für die In a World Like This Tour , die von der Boyband Backstreet Boys aufgeführt wurde. Sie trat auch beim Summer Sonic Music Festival auf, das in Tokio, Japan, stattfand.

Am 10. Februar 2015 veröffentlichte sie ein Musikvideo zum Song „Give You What You Like“, der fünften Single aus ihrem selbstbetitelten Album. Das Lied wird in dem von Lifetime produzierten Fernsehfilm Babysitter’s Black Book verwendet .

Die RIAA verlieh dem Album im März 2018 die Gold-Zertifizierung, nachdem es in den USA mehr als 500.000 Exemplare verkauft hatte.

Während eines Interviews mit Billboard, das im April 2015 veröffentlicht wurde, sagte Avril Lavigne, dass sie an einem neuen Track mit dem Titel „Fly“ arbeite. Die Single wurde am 26. April in Verbindung mit den Special Olympics World Summer Games 2015 veröffentlicht.

Ihre Eltern ermutigten sie zum Singen, und ihr Vater half dabei, ihren Keller in ein Aufnahmestudio zu verwandeln, indem er ihr ein Mikrofon, ein Schlagzeug, ein Keyboard und verschiedene Gitarren kaufte.

Er baute auch ihren Keller in ein Studio um. Um seine Leidenschaft für Musik mit seiner Familie zu teilen, nahm Jean-Claude sie mit zum Third Day Worship Centre in Kingston, Ontario, einer Kirche, in der er häufig Bass spielt. Karaoke war eine Aktivität, an die Lavignes Eltern sie im Alter von 14 Jahren heranführten.

Avril Lavigne Krankheit
Avril Lavigne Krankheit

By Adelle

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *