Andrea Bocelli Krankheit

Andrea Bocelli Krankheit
Andrea Bocelli Krankheit

Andrea Bocelli Krankheit | Andrea Bocelli, GUO ist ein italienischer Sänger, Songwriter und Produzent. Zunachst sang Bocelli hauptsachlich Pop wie in den Alben Bocelli (1995) und Romanza (1997). Ab den späten 1990er Jahren veröffentlichte er auch Alben mit klassischem Schwerpunkt, beispielsweise mit Opernarien.

Andrea Bocelli hat ihre durch das Covid-19-Virus verursachte Krankheit überwunden. Nun erklärt der italienische Tenor, wie mild die Symptome der Coronavirus-Infektion für ihn auszuhalten waren.

Andrea Bocelli, ein international bekannter Tenor aus Italien, wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Laut der Nachrichtenagentur Ansa gab der 61-Jährige am Dienstag in Pisa bekannt, dass er im März ein positives Testergebnis erhalten habe, aber kaum jemals Symptome verspürt habe.

Dort spendete er Blutplasma, um die weitere Erforschung der Behandlung von Personen mit Covid-19 zu unterstützen. Die Berichte, die in den italienischen Medien veröffentlicht wurden, wurden von einem Sprecher des Musikers bestätigt.

Seine Alben erreichten zahlreiche Platin-Auszeichnungen sowie hohe Platzierungen in den Billboard-Charts und wurden bisher über 85 Millionen Mal verkauft. Er ist damit der Tenor mit den weltweit meistverkauften Tonträgern.

Andrea Bocelli war zu diesem Zeitpunkt bereits rechtsblind. Das angeborene Glaukom beeinträchtigte die Sehkraft des Sängers im Laufe seines Lebens allmählich.

Trotz der über dreißig Operationen, die durchgeführt wurden, um den Zustand umzukehren, wurde Bocelli schließlich völlig blind, nachdem er von einem Fußball am Kopf getroffen worden war.

Während dieser Zeit versuchte Andrea Bocelli, einen Plattenvertrag abzuschließen. Dieses Unterfangen war jedoch vor der Ankunft des italienischen Megastars Zucchero in seinem Leben nicht erfolgreich.

Das Lied „Miserere“ wurde von Bono und Zucchero geschrieben, und Zucchero suchte nach einem Duettpartner für das Lied. Er beschloss, mit Bocelli eine Demoversion des Songs aufzunehmen, in der Hoffnung, den Opernsänger Luciano Pavarotti davon zu überzeugen, die Rolle zu übernehmen.

Aber Pavarotti war überrascht von Bocellis Gesang und schlug Zucchero vor, das Lied lieber mit Bocelli als mit sich selbst aufzunehmen. Damit war Zucchero ein wesentlicher Bestandteil des Aufstiegs in Andrea Bocellis Karriere, die zu diesem Zeitpunkt begann und unvermindert weiterging.

Obwohl sie an dem Virus erkrankt waren, litten Andrea Bocellis Frau Veronica Berti und zwei seiner drei Kinder nicht an lebensbedrohlichen Symptomen.

Andrea Bocelli Krankheit

Nur ein bisschen Fieber, vielleicht 37,2 oder 37,3“, sagte der Mann. Am 10. März erhielt er das Ergebnis eines Abstrichs, der ein positives Ergebnis ergab. Laut Sprecherin Bocellis hatte sich die Sängerin Ende März einem weiteren Test unterzogen, der jedoch negativ ausfiel.

Mit Hilfe von Marta Sánchez, mit der er das Duett „Vivo por ella“ aufnahm, konnte Andrea Bocelli 1996 die spanischen Musikcharts dominieren. Unter dem Titel Je vis pour elle Mit Hélène Segara wurde genau dieselbe Platte auf Französisch veröffentlicht und wurde im Dezember 1997 zur beliebtesten Single in Frankreich.

Wallonien hatte mit dem Lied den gleichen Erfolg wie der Rest Belgiens. Romanza, sein erstes Album, das außerhalb des Landes veröffentlicht wurde, wurde kurz nach seiner Veröffentlichung im Frühjahr 1997 in einer Reihe von Ländern mit Multi-Platin ausgezeichnet.

Im März gab er zusammen mit Sarah Brightman und den beiden einen Auftritt in Hamburg sie wurden gemeinsam mit dem Echo für die beste Single des Jahres ausgezeichnet. Danach unternahm Bocelli eine Tournee durch Deutschland und spielte die Songs des Albums.

Im selben Jahr trat er sowohl in Paris als auch in Torre del Lago auf, wo ihm die Ehre zuteil wurde, beim Puccini-Festival aufzutreten. Das Konzert, das er im Herbst 1997 auf der Piazza dei Cavallieri gab, wurde aufgezeichnet und später unter dem Titel A Night in Tuscany veröffentlicht.

Darüber hinaus wurde ihm für den Bestseller-Erfolg des Albums Viaggio Italiano ein Echo in der Kategorie Klassik verliehen.

Ein Konzert, das er im Staat der Vatikanstadt dirigierte, war eine Wohltat für den Kampf gegen den Hunger in der Welt. Im Oktober 1997 wurde er mit einem Bambi für herausragende Leistungen in der Kategorie Klassik geehrt.

Andrea Bocelli Krankheit
Andrea Bocelli Krankheit

Posted

in

by

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *