Simone Rethel Alter | Simone Rethel-Heesters ist eine in Hamburg geborene deutsche Schauspielerin und Autorin.Simone Rethel-Heesters wurde 1949 in Herrsching am Ammersee, Deutschland, geboren. Alfred Rethel, ihr Vater, war selbst ein bekannter Maler und Designer.

Simone Rethel Alter
Simone Rethel Alter

Schon früh war klar, dass Simone über außergewöhnliche schauspielerische Fähigkeiten verfügt. Ihr Kinodebüt gab sie im Alter von 15 Jahren in dem Spielfilm „Die fromme Helene“, in dem sie die Hauptrolle spielte.

Nach dem Abitur besuchte sie eine Schauspielschule in München, wo sie 2006 ihr professionelles Schauspieldebüt am Bayerischen Staatstheater gab. Im nächsten Jahr etablierte sie sich als äußerst erfolgreiche und gefragte Schauspielerin mit Auftritten in verschiedenen Varietés von Film- und Fernsehrollen sowie auf der Bühne.

Simone Rethel-Heesters war in den Jahren nach Johannes Heesters Tod in zahlreichen bekannten Fernsehserien zu sehen, darunter „Die Rosenheim-Cops“, „Soko München“, „Soko Stuttgart“, „Stubbe“, „Ein Fall für Zwei“. ,“ und „Sturm der Liebe“. Außerdem war sie Gaststar bei „Die Rosenheim-Cops“ und „Soko München“.

Ageless-Grenzenlos

Neben Gastrollen und Theaterauftritten hat sie ein äußerst spannendes Buch mit dem Titel „Ageless-Grenzenlos“ geschrieben.

Sie machte sich mit einem Mikrofon und einer Kamera auf den Weg, um für die Zwecke dieses Buches mit Menschen zu interagieren, die älter sind, aber dennoch ein aktives Leben führen.

Als Ergebnis der Reise gab es einige äußerst interessante Gespräche und wunderbare Fotos von Künstlern, Sportlern, Politikern, Gelehrten und anderen interessanten Menschen.

Theo Lingen und Friedrich von Thun traten mit ihr in Axel von Ambessers Film Die fromme Helene auf, in dem sie 1965 als Studentin die Hauptrolle spielte.

Nach dem Abitur nahm sie Schauspielunterricht bei Hanna Burgwitz. Ihr professionelles Bühnendebüt gab sie 1966 in Joseph von Eichendorffs Die Freier am Bayerischen Staatsschauspiel in München unter der Leitung von Axel von Ambesser, der sie entdeckt und ihr später mehrere Bühnen- und Fernsehrollen verschafft hatte.

Simone Rethel Alter
Simone Rethel Alter

Der größte Teil von Rethels Schauspielarbeit war in Boulevardtheaterproduktionen zu sehen, aber sie nahm auch an einer Reihe von Fernsehshows teil, darunter unter anderem Der Kommissar, Der alte Fuchs, Schöne Ferien und Diese Drombuschs.

Von 1992 bis zum Tod von Johannes Heesters im Jahr 2011 waren Simone Rethel und Johannes Heesters verheiratet. Heesters war 46 Jahre älter als sie.

Ihre künstlerischen Bemühungen erstreckten sich über ihre Schauspielkarriere hinaus auf Malerei und Fotografie. Seit Anfang 2005 ist sie Botschafterin für Altern in Würde, wo sie daran arbeitet, das Bewusstsein für die Alzheimer-Krankheit zu schärfen. Anfang 2010 schrieb sie ihr Buch Sag nie, du bist zu alt, in dem sie die ablehnende Haltung der Bevölkerung gegenüber dem Alter kritisiert.

Im Alter von 100 Jahren stand ihr Ehepartner noch auf der Bühne. Johannes Heesters hingegen war zweifellos eine Ausnahme. Seine Aktivität, seine Begeisterung und seine Neugier auf das Leben wirken bis heute auf Simone Rethel-Heesters.

Ihr Buch „Zeitlos – Grenzenlos“ basiert auf Interviews mit Schauspielern, Ärzten, Politikern und Künstlern wie Mario Adorf, Dietrich Grönemeyer, Rolf Kühn und Gregor Gysi, die alle zu ihren Erfahrungen mit dem Alter befragt wurden.

Im Interview mit unserem Kollegen Jan Draeger sprach die Schauspielerin und Autorin über Rentner, das Gefühl, nicht mehr gewollt zu sein und wie ihr Mann im Alter noch flirtet.

Als sie die Kreissäge in die Hand nimmt, scheint sie das Bewusstsein für den Rest der Welt zu verlieren.Mit der brachialen Maschine geht sie so konzentriert um, als hätte sie nie zuvor etwas anderes gemacht.

Heesters’ Witwe Simone Rethel, eine kleine dunkelhaarige Frau mit Stupsnase und großen Augen, soll sie in das Genre der Naiven eingeführt haben.

Jopie Heesters

Simone Rethel ist eine Schauspielerin, Malerin und Fotografin, die auch die Witwe des berühmten Schauspielers und Sängers Jopie Heesters ist.

Der Tod ihres Mannes im Jahr 2011 ermöglichte es ihr, wieder auf Kurs zu kommen und ein neues Kapitel im Leben zu beginnen. Am kommenden Samstag wird sie siebzig Jahre alt.

In Söcking in Berlin-Starnberg, wo die Familie ihres verstorbenen Mannes ein Haus hat, in dem Simone Rethel derzeit wohnt, will sie ihren Geburtstag nicht dort verbringen. Dass ich nicht feiern wollte, wurde mir von Kollegen und Freunden aufgezwungen.

Schließlich habe sie sich deshalb entschieden, nach dem Auftritt eine Party in Stuttgart zu schmeißen. Denn sie wird in „Wir sind die Neuen“, der Bühnenadaption des gleichnamigen Films unter der Regie von Ralf Westhoff, noch bis zum 30. Juni in Marquardt in der Komödie „Wir sind die Neuen“ zu sehen sein.

By Adelle

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *