Jannik Sinner Eltern
Jannik Sinner Eltern

Jannik Sinner Eltern | Jannik Sinner ist ein italienischer Tennisspieler, der im Davis Cup antritt. 2019 gewann er als jüngster und rangniedrigster Spieler in der Turniergeschichte die Next Gen ATP Finals für die besten Spieler unter 21 Jahren.

Jannik Sinner gewann am Wochenende seinen ersten ATP-Titel, obwohl er damals erst 19 Jahre alt war. Mit dem Sieg in Sofia ging die Saison des Italieners zu Ende.

Seine mentale Stärke, die mit einer „Kombination aus Andy Murray und Lleyton Hewitt“ verglichen wurde, hat viele zu der Vorhersage veranlasst, dass er eines Tages ein großartiger Spieler sein wird.

Sinner besuchte Piatti, als er dreizehn Jahre alt war. Der Grund dafür war, dass er sich vorgenommen hatte, wirklich Tennis spielen zu wollen. Er ist ein friedlicher, ans Haus gebundener Jugendlicher, der keinen Zugang zu einem Tablet oder Computer hat.

Er interessiert sich nicht für soziale Medien. Am liebsten spielt er Fußball auf der PlayStation, konkret „Fifa“. Manchester City ist sein Lieblingsklub, aber wenn es ums Glücksspiel geht, fühlt er sich bei Paris Saint-Germain wohler als bei Manchester City.

Er selbst bezeichnet sich als „ganz normalen Mann“. Obwohl Sinner bereits als potenzieller Grand-Slam-Champion geredet wird, ist die innere Gelassenheit, die er ausstrahlt, erstaunlich.

Der 18-jährige Sinner startete nach einer Rast in den Bergen einen Sprint ins Ziel, eine Leistung, die man von einem 18-Jährigen in dieser Form schon lange nicht mehr gesehen hat.

In Antwerpen erreichte er sein erstes ATP-Halbfinale seiner Profikarriere. Unterwegs besiegte er Gael Monfils und eine Reihe anderer Gegner.

Er gewann den Titel bei den Next Gen ATP Finals in Mailand, die ein Treffen der besten U21-Profis aus der gesamten Saison waren. Er tat es, indem er einen Wildcard-Eintrag gewann.

Sein dritter Challenger-Titel des Jahres folgte kurz darauf. Innerhalb von elf Monaten war Sinner in der Weltrangliste von Platz 553 auf Platz 78 aufgestiegen, ein Sprung von rund 500 Plätzen. Er ist jetzt der jüngste Spieler unter den 100 besten Spielern der Welt.

Jannik Sinner Eltern

Sinner konnte Ende April in Budapest an seinem ersten ATP-Tour-Wettbewerb teilnehmen, als er eine Wildcard erhielt, um sich für das Hauptfeld zu qualifizieren.

Trotz der Niederlage in der zweiten Runde stieg er als Lucky Loser ins Hauptfeld auf und konnte in der dritten Runde gegen Máté Valkusz seinen ersten Sieg im Hauptfeld auf diesem Niveau erzielen. Damit knackte er am 29. April als erster Amerikaner die Top 300 der Weltrangliste.

Anschließend trat er beim Challenger-Event in Ostrava an, wo er nur im Finale gegen Kamil Majchrzak verlor und im Viertelfinale gegen Ji Vesel erstmals einen Spieler aus den Top 100 besiegte.

Beim Masters-Turnier in Rom wurde er anschließend als Wildcard auf Anhieb ins Hauptfeld gesetzt und konnte sein Erstrundenmatch gegen Spitzenspieler Steve Johnson trotz klar verlorenem ersten Satz gewinnen.

In der zweiten Runde unterlag er Stefanos Tsitsipas, dem damaligen Weltranglistensiebten, in zwei Sätzen, gewann aber in der Weltrangliste deutlich an Boden und stieg auf Platz 229 auf.

Sinner nahm zwischen Mai und Juli an einigen Turnieren der ATP Tour teil, konnte sich aber nur bei einer Handvoll davon für das Hauptfeld qualifizieren und schied auch in der Wimbledon-Qualifikationsrunde aus.

Immerhin gewann er Mitte Juli nach guter Qualifikation die erste Runde des ATP-250-Turniers im kroatischen Umag und konnte erstmals seit seiner Profikarriere wieder in die Top 200 der Weltrangliste aufsteigen.

Zwei Wochen später war Sinner beim Challenger-Turnier in Lexington an dritter Stelle gesetzt, er konnte den Titel im Finale gegen Alex Bolt gewinnen, der ihn in der Vorwoche in der Wimbledon-Qualifikation knapp besiegt hatte.

Bei den US Open 2019 qualifizierte er sich erstmals für das Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers, nachdem er dies im ersten Anlauf nicht geschafft hatte. In der ersten Runde musste er sich gegen Stan Wawrinka geschlagen geben, gegen den Schweizer konnte er aber einen Satz gewinnen.

Jannik Sinner Eltern
Jannik Sinner Eltern

By Adelle

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *